• 47 Marx interkulturell
  • 46 Geschichten der Philosophie in globaler Perspektive
  • 45 Mensch und Tier
  • 44 Kritische Entwicklungstheorie und Interkulturelle Philosophie im Dialog
  • 43 Interkulturelle und dekoloniale Perspektiven auf feministisches Denken
  • 42 Gesundheit und Heilung
  • 41 »inter«
  • 40 »inter«
  • 39 Urbanität
  • 37 Theorie der Achsenzeit?
  • 37 Philosophieren mit Kindern
  • 36 Interkulturelle Kompetenz
  • 35 Berührungen: Zum Verhältnis von Philsoophie und Kunst
  • 34 Versöhnung und/oder Gerechtigkeit
  • 33 Zur (Ir-)Relevanz von Philosophie in interkultureller Orientierung
  • 32 Andalusien
  • 31 Heidegger interkulturell?
  • 30 Migration
  • 29 Natur
  • 28 Der arabische Frühling
  • 27 Auf der Suche nach Methoden interkulturellen Philosophierens
  • 26 Selbstkultivierung. Politik und Kritik 
im zeitgenössischen Konfuzianismus
  • 25 Das Projekt interkulturelles Philosophieren
  • 24 Übersetzen
  • 23 Geld
  • 22 Sinneskulturen
  • 21 Toleranz
  • 20 Universalismus
  • 19 Subjektivität
  • 18 Weltzivilgesellschaft
  • 17 Der arabische Frühling
  • 16 Gerechter Krieg?
  • 15 Formen des Philosophierens
  • 14 Menschenrechte
zwischen Wirtschaft, Recht und Ethik
  • 13 Biotechnologie
  • 12 Das zweite Europa
  • 10-11 Philosophie im 20. jahrhundert
  • 9 Ästhetik
  • 8 Hybridität
  • 7 Neue Ontologien
  • 6 Gerechtigkeit
  • 5 Erkenntnisquellen
  • 4 Frau und Kultur
  • 3 Andere Geschichten der Philosophie
  • 2 Kwasi Wiredus Konsensethik
  • 1 Vier Ansätze interkulturellen Philosophierens

polylog 47

Sommer 2022

Lara Hofner: Editorial

Marx interkulturell

herausgegeben von
Bianca Boteva-Richter und Ľubomír Dunaj

Bianca Boteva-richter & Ľubomír Dunaj

Marxismus interkulturell

Einleitung

Amy Allen

Sklaverei, Arbeit und Geschichte:

DuBois’ Schwarzer Marxismus

Ivan Landa

Marxismus und Christentum im Dialog

Kenn Nakata Steffensen

Grunderfahrung, Anthropologie und Ideologie:

Miki Kiyoshis marxistische Anthropologie und der Marxismus im Japan der 1930er Jahre

Thaddeus Metz

Der junge Marx im Licht einer afrikanischen Ethik

Zwei Ansichten der Selbstverwirklichung

FORUM

Britta Saal und Anke Graneß

Das Denken dekolonisieren

Kwasi Wiredu (1931–2022) – Ein Nachruf

Ľubomír Dunaj

Die Revolution, die Transformation und die Rolle des Subjekts

Kritische Betrachtungen zu François Julliens Buch Die stillen Wandlungen

Yusuf Örnek

Die Rezeption von Nicolai Hartmann in der türkischen Philosophie

REZENSIONEN

Cristina Chitu

Ideen eines Landes auf der Suche nach sich selbst. Zu: Mădălina Diaconu: Ideengeschichte Rumäniens.

Nr. 47 S. 139-42.

René Leibold

Rezension aus interkultureller Position. Zu Barbara Schellhammer (Hrsg.): Zwischen Phänomenologie und Psychoanalyse

. Nr. 47 S. 143-46.

Bianca Boteva-Richter

Über Marx und Europa hinaus – Proletarier aller Welt vereinigt euch kulturell? Zu: K. Knopf/D. Quintern (Eds.): From Marx to Global Marxism. Eurocentrism, Resistance, Postcolonial Criticism.

Nr. 47 S. 146-49.

Anna Honnacker

Ein diskursives Follow-Up zum Toleranzbegriff. Zu: Sarhan Dhouib (Hg.): Toleranz in transkultureller Perspektive.

Nr. 47 S. 149-52.

Felix Herkert

Zur Rolle von Frauen in der schöpferischen Rezeption indischer Kunst und Kultur. Zu: Eva Fernández del Campo/Sergio Román Aliste (Hg.): Las mujeres que inventaron el arte indio.

Nr. 47 S. 152-55.

Hisaki Hashi

Das humane Leben zum vollkommenen Dasein – Die Ethik Li Zehous. Zu: Jana Rošker: Becoming Human.

Nr. 47 S. 155-57.

Daniel Buschmann

»Kommt ein Mann in eine Bar...« – Interkulturelle Überlegungen zum Umgang mit der Klimakrise. Zu: Graham Parkes: How to Think about the Climate Crisis

Nr. 47 S. 157-59.